Rosmarin


Rosmarin
Rosmarin Sm "ein immergrüner Strauch; Küchen- und Heilkraut" erw. fach. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. rōs marīnus, rōsmarīnus, wörtlich: "Meertau", zu l. rōs (-ōris) "Tau" und l. marīnus "zum Meer gehörig", zu l. mare n. "Meer". Benennungsmotiv nicht eigentlich klar: Tau vielleicht wegen der Drüsen; aber ein Standort am Meer ist nicht charakteristisch.
   Ebenso nndl. rozemarijn, rosmarijn, ne. rosemary, nfrz. romarin, nschw. rosmarin, nisl. rosmarin; Marine.
Pisani, V.: Indogermanen und Europa (München 1974), 47. lateinisch l.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rosmarin — Rosmarin …   Deutsch Wörterbuch

  • Rosmarin — (R. officinalis) Systematik Euasteriden I Ordnung: Lippenblütlerartige (Lamiales …   Deutsch Wikipedia

  • Rosmarin — Rosmarin: Der immergrüne Strauch des Mittelmeergebietes trägt einen lat. Namen, der in dt. Texten seit dem 15. Jh. erscheint. Lat. ros marinus »Rosmarin« bedeutet eigentlich »Meertau« (zu lat. marinus »das Meer, die See« betreffend vgl. den… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rosmarin — Rosmarin, 1) Gemeiner R., s. Rosmarinus; 2) Wilder R., ist Ledum palustre; 3) Kleiner Wilder (Rosmarinandromeda), ist Andromeda polifolia; 4) Stoff, s.u. Rosmarinöl …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rosmarin — Rosmarin, s. Rosmarinus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rosmarin — Rosmarīn, gemeiner (Rosmarīnus officinālis L. [Abb. 1540; a Blüte, b Pistill, c Frucht]), immergrüner Halbstrauch der Labiaten, in den Mittelmeerländern; die aromatisch riechenden Blätter enthalten Öl (s. Rosmarinöl) und werden als Gewürz… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rosmarin — (Rosmarinus), kleiner, im südl. Europa wildwachsender Strauch, bei uns in Gärten gezogen u. im Winter in einem frostfreien Raume aufbewahrt, hat schmale, immergrüne, auf der Rückseite weißgraue Blätter, kleine blaue Lippenblüten, gewürzhaften… …   Herders Conversations-Lexikon

  • rosmarin — rosmarín ( ni), s.m. – Arbust mic, plăcut mirositor, cu flori colorate (Rosmarinus officinalis). – var. rozmarin, rojmarin, rojmalin. Mr. rismărină. it. rosmarino, prin intermediul mag. rozmarin (Gáldi, Dict., 155), cf. ngr. ροσμάρί, ἀρισμαρί (›… …   Dicționar Român

  • rosmarin — Rosmarin, voyez Romarin …   Thresor de la langue françoyse

  • Rosmarin — kvapusis rozmarinas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Notrelinių šeimo prieskoninis, vaistinis, medingas augalas (Rosmarinus officinalis), paplitęs Afrikos šiaurėje ir Europos pietuose. Naudojamas maisto priedams (kvėpikliams) gaminti, iš jo… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.